Dienstag, 8. September 2009

Shame

Es tut mir leid das ich am Wochenende nicht bloggen konnte, ich war leider krank :( da es mir aber jetzt wieder gut geht werde ich natürlich wieder Bilder machen. Aber vorher möchte ich all die 191 Leser auf etwas wichtiges Aufmerksam machen!

In der Finanzkrise hörte man nur noch von Arbeitslosigkeit, 500-Milliarden-Pakete oder Staatskosten. Es ist natürlich nicht zu verachten was die Finanzkrise in uns jeden ausgelöst hat: während hunderte von Mitarbeitern entlassen wurden, durften andere hohe Tiere Millionen Boni's erhalten.

Und trotzdem dürfen wir nicht vergessen das auch nach einer Finanzkrise das Elend in den Entwicklungsländer weitergeht. Ich weiss, Schüler und Studenten haben nicht sehr viel Geld um zu spenden. Aber stellt euch doch mal vor jeder würde 1 Euro pro Monat spenden, hätten wir dann nicht schon einiges zusammen? Wäre es nicht Wert auf eine H&M Bestellung zu verzichten oder vielleicht die dritte Schwarze Leggins liegen zu lassen?

Ich für meinen Teil werde das nächste mal einen grossen Bogen um Starbucks machen nur damit ich das Geld anderen geben kann die es wirklich brauchen. Und ganz nebenbei habe ich dann auch ein gutes Gefühl wenn ich dann wieder meine heisse Schokolade bei Starbucks trinke ;)



Bild von Unicef


UNICEF DE (Spendenshop)
UNICEF CH
UNICEF AU (Spendenshop)

Kommentare:

gold hat gesagt…

Du hast auf jeden Fall recht!
Und wenn es nur ein paar Euro sind.

Fee hat gesagt…

Ich denke auch, dass man nicht vergessen darf, dass wir alle in unendlichem Luxus leben. Frieden, Glück, jeden Tag etwas zu Essen. Etwas zu spenden ist das Mindeste, das man tun kann, ein bischen zu helfen, die Welt besser zu machen.

suey89 hat gesagt…

Wo du gerade davon schreibst, ich bin heute von der Aktion Welt Kinder Hilf in der Stadt angesprochen worden und das Mädel mit dem ich da gesprochen habe, hat mir erzählt das vor allen Dingen Junge Leute, Studenten und Schüler spenden, obwohl die es gerade wirklich nicht Dicke haben. Wenn das Mädel Anzuträger anspricht wird sie ignoriert. Arm irgendwie.

Ich find das gut das du da mit machs, ich hab heute auch direkt nen Spendenzettel unterschrieben ;D
Auf sechs Euro im Monat kann man schnell und gut verzichten.

SLF hat gesagt…

finde ich super :)

moraki hat gesagt…

danke fürs verfolgen :) und du bist wirklich ein hübsches mädel!! darf ich fragen von welchem elternteil bzw welchem land du deine dunklen haare hast?! neugier :D

elisabeth hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare :) schön das es junge Menschen gibt die genau so denken. Der Post war nur als Anregung gedacht, ob man spendet oder nicht bleibt natürlich jedem selber überlassen :)

@moraki,
Vielen Dank :) ich komme aus Portugal, aber die dunkle Haare sind gefärbt ;) (bin aschblond rofl)

Angie hat gesagt…

Du hast auf jeden Fall Recht was die Spenden betrifft !

Ich verfolge so einige Blogs, obwohl ich selber keinen habe, und deinen find ich besonders schön ! Vor allem weil wir so ziemlich den selben Geschmack was Kleidung, Make-up etc betrifft haben ;)

Mach weiter so!
LG Angie

kd hat gesagt…

finde ich gut, dass du auf so ein thema zu sprechen kommst:)
du hast aufjedenfall recht:)

Larue hat gesagt…

Ich geb dir absolut recht.

... Ich Spende zwar schon bei einem anderen Projekt, aber ich denke ich werde hier auch mal was Spenden.

elisabeth hat gesagt…

Dankeschön :)

@Angie,
Das freut mich wahnsinnig :) vielen Dank! Wieso machst du nicht auch ein Blog?

schwalbenflug hat gesagt…

hey,
finde die idee zum post auch richtig gut, wir sollten wirklich nicht vergessen, wie gut es uns geht und dass wir nichts zu meckern haben, wenn der benzinpreis steigt!!

zu starbucks: bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub, die machen bei nem faire- trade projekt mit. darum auch die preise. also ruhig weiter entspannt den kaffee genießen;-)